x Suche
Häufige Suchbegriffe Kitzsteinhorn Maiskogel Events Tauern Spa

Burg Kaprun

erbaut im 12. Jahrhundert

Die Burg Kaprun – erbaut im 12. Jahrhundert, ist in den letzten Jahren, nach intensiven Renovierungs- und Sanierungsarbeiten, zu einem beliebten Event- und Veranstaltungsort geworden. Konzerne und Unternehmen aus dem In- und Ausland nützen die Burg für Firmenfeiern oder Großveranstaltungen, seine Hochzeit in einer Burg zu verbringen gilt noch als kleiner Geheimtipp.

 

Das Flair der mittelalterlichen Gemäuer ist eine hervorragende Kulisse für ein hochkarätiges Kulturprogramm vom Feinsten.

 

Der Burgverein vermietet die Burg und die Räumlichkeiten zu erschwinglichen Preisen.

Burgverein

Mit Eigenkapital erwarb der Burgverein Kaprun die Burg als Felsen-Immobilie, das Areal rund um die Burg sowie die Zufahrt sind nach wie vor im Besitz der Familie Gildemeister, deren Familiensprecher Graf Medem ist.

Zum Beginn stand der schnelle Wiederaufbau der Burg und die Zielsetzung das Schloss für kulturelle Veranstaltungen schnellstens der Öffentlichkeit zuzuführen. In den ersten Jahren bedurfte es an einem enormen finanziellen Aufwand, die Burg Stein für Stein wieder aufzubauen sowie der Versuch das Gemäuer möglichst authentisch herzustellen.

Dafür zeichnet sich Bezirksarchitekt i.R. Dipl. Ing. Hans Waltl aus, der mit viel Liebe und Leidenschaft der Burg das heutige Aussehen verleiht. Der Innenausbau der Burg präsentiert sich heute zwar lange noch nicht abgeschlossen, nach wie vor werden auch heute noch unermüdlich und mit hohem finanziellem Einsatz die vielen Räumlichkeiten nach und nach saniert.